agency log: Scholz & Friends Wien - Creative Switch with Friends
Veröffentlicht am 14/12/2022
1214 Aufrufe

agency log: Scholz & Friends Wien - Creative Switch with Friends
Veröffentlicht am 14/12/2022
1214 Aufrufe
Timeline Marketing Media Retail
copy

agency log #53: Rider heißt jetzt Twix. Was einst so spielerisch von der Zunge ging, ist im Falle dieses Agentur-Vorgänger-Namens gar nicht so einfach, denn VMLY&R war für uns schon problematisch zu schreiben aber sprachlich eine echte Herausforderung. Scholz & Friends Wien GmbH (ebenfalls WPP) nimmt nur eine kleine anglizistische Anleihe, geht leicht von der Zunge und gibt sich damit vertraut wie ein guter Freund.

Sebastian Bayer scheint ebenso glücklich wie wir, jetzt Geschäftsführer von Scholz & Friends Wien zu sein und trifft im TV-Studio mit dem neuem und hoch dekorierten Kreativ-Chef Christoph Schlossnikel (Österreicher und Ex-CD Scholz & Friends Berlin) medianet Herausgeber Chris Radda.

Im agency log Fachtalk geht’s einerseits um den awardwinning Kreativleistungsimport mit dem neuen CCO und der Kreativkraft der 1.300 Scholz & Friends DACH-Mitarbeiter, die 2022 die weltweit zweiterfolgreichste Kreativagentur formen ebenso wie auch um einen alten Bekannten der VMLY&R-Agenturengruppe: Den Brand Asset Valuator (BAV), die mit über 25 Jahren längst laufende Markenstudie der Welt. Über 60.000 Marken wurden und werden alle zwei Jahre in über 50 Ländern mit einem Investment von 160 Millionen US-Dollar untersucht. Der BAV lässt selbst Marken wie Apple und Coca-Cola gegeneinander antreten und liefert Insights in die Positionierung und Wahrnehmung der Stärken und Schwächen von Brands. Das jahrzehntelang gesammelte Marken- und Broandexperience Know-How der (VML)Y&R-Agenturgruppe macht nun Scholz & Friends Wien zu einem von drei Markenkompetenzzentren der WPP-Agenturgruppe in Europa.