Agency Log #62 Doku: 50 Jahre GGK - A Tribute to Creativity
Veröffentlicht am 07/06/2023
1657 Aufrufe

Agency Log #62 Doku: 50 Jahre GGK - A Tribute to Creativity
Veröffentlicht am 07/06/2023
1657 Aufrufe
Timeline Marketing Media Retail
copy

Agency Log #62 Doku: 50 Jahre GGK - A Tribute to Creativity.

Am 17. Jänner 1972 lud der junge Werbeunternehmer Hans Schmid in's schicke 20er Haus, dem Wiener Museum des 20. Jahrhunderts. Umgeben von Contemporary Art, den ersten kleinen Werbekunden und unter Beisein der schweizerischen Eidgenossen Karl Gerstner, Markus Kutter und Paul Gredinger. Schmid feierte die Gründung der GGK Werbeagentur GmbH, Wien und freute sich für 50% der Anteile an seinem Agentur-Start-Up dann doch 600.000 Franken und nicht wie erwartet Schilling von den Schweizerischen Werbe-Gurus der GGK Zürich und GGK Basel erhalten zu haben. "Sein erster Deal", wie Schmid erzählt, dem noch viele weitere in seinem Unternehmer-Leben folgen sollten.

Andy Maradas feinstoffige Agency Log Doku erzählt den Aufstieg der GGK Werbeagentur Wien und wie Hans Schmids "Biotop aus Künstlern, Kreativen und Zeitgeistlern" die Werbung der österreichischen Nachkriegsgeschichte wie kaum eine andere Agentur geprägt hat. "Ich habe immer versucht die Besten Köpfe der Kreation für die GGK zu gewinnen und diese holten auch wieder nur die Besten", erzählt Hans Schmid und so entstanden die legendären und viel diskutierten Kampagnen für Palmers, Römerquelle, Volkswagen, oder der Zigaretten Marke Men. Kreative wie Gert Winkler, Geri Aebi, Christian Satek, Lo Breier brachen mit den steifen Normen der damals boomenden Wirtschaft, stellten Tabus zur inhaltlichen Diskussion, gewannen erstmals für Österreich Goldene Löwen des Werbefestivals in Cannes und alle verdienten ordentlich Geld.

Die heutigen Haupteigentümer der GGK Mullenlowe Werbeagentur GmbH, Michael Kapfer und Dieter Pivrnec (beide halten je 40% der Unternehmensanteile) sehen ihre Rolle auch als Hüter einer "Kreativlegende GGK, die es für die nächste Generation an Werbern und Kreativen zu erhalten und weiterzuentwickeln gilt", so Michael Kapfer. Und dem Buddy-Team Kapfer und Pivrnec scheint dies gut zu gelingen. Die heutige GGK betreut grosse Marken wie etwa A1, Gösser, Lotto/Toto, die OMV mit modernen klassischen und digitalen, kanalunabhängigen Plattform-Kampagnen. Und man gewinnt weiter Werbepreise in Cannes, wie etwa für die "Schmetterlingskampagne" der Debra Organisation und jede Menge Effies für wirtschaftlich erfolgreiche Kampagnen.