agency log: Ketchum GmbH - Warum Kommunikation die Welt besser macht
Veröffentlicht am 03/04/2024
1237 Aufrufe

agency log: Ketchum GmbH - Warum Kommunikation die Welt besser macht
Veröffentlicht am 03/04/2024
1237 Aufrufe
Timeline Marketing Media Retail
copy

agency log #84: Renaissance in der Kommunikationsbranche: Ketchum GmbH, eine der ältesten PR-Agenturen Österreichs, ist erneut im Spitzen-Trio der heimischen PR-Branche angekommen. Unter der Führung der langjährigen geschäftsführenden Gesellschafterin Saskia Wallner, die heuer ihr 25-jähriges Berufsjubiläum bei Ketchum (ehem. Publico, Pleon-Publico) feiert, hat die Wiener Niederlassung des globalen Kommunikationsriesen Ketchum Inc. ein bemerkenswertes Comeback hingelegt.

Gegründet im Jahr 1923 in Pittsburgh, Pennsylvania, hat sich Ketchum Inc. mit über 2.000 Mitarbeitern in 70 Ländern und einem Jahresumsatz von 500 Millionen USD zu einem der führenden Namen in der globalen Kommunikationslandschaft entwickelt. Die Wiener Filiale, Ketchum GmbH, zeichnet sich durch ein engagiertes Team von mehr als 40 Mitarbeitern aus, die sich der Schaffung bedeutungsvoller Arbeit ("work that matters") verschrieben haben. „Unser Ziel“, so Saskia Wallner, „ist eine hochmotivierte 360°-Kommunikation, die alle Facetten und Details umfasst und dabei stets unkonventionell, kreativ und strategisch vorgeht."

„Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Fähigkeit, sich in die Kunden hineinzuversetzen, datenbasiert zu arbeiten und dabei unkompliziert zu bleiben“, erzählt Saskia Wallner im agency log talk mit medianet Herausgeber Chris Radda. Diese Herangehensweise zog auch zahlreiche internationale und nationale Auszeichnungen nach sich und bestätigt den hohen Anspruch an Top-Kreation, den die Agentur an sich selbst stellt.

 Nach dem Abgang der Gründer von Publico (Wolfgang Rosam und später Markus Schindler) im Jahr 2010 erlebte die Agentur mit nur 12 Mitarbeitern einen Neustart und ist mittlerweile wieder auf über 40 PR-Profis angewachsen.
Kunden wie PwC und die Erste Group schätzen die Expertise von Ketchum seit mehr als 25 Jahren. Das breite Spektrum der bedienten Branchen – von Industrie über Finanzwesen, Retail, Hotellerie, Technologie bis hin zur Pharmabranche – spiegelt die Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit der Agentur wider.

Ketchum stellt sich auch aktuellen Herausforderungen wie dem Trend zum Digital Detox, indem sie die Wichtigkeit von präziser Social Media-Arbeit betont, ohne dabei "tonnenweise Müll zu produzieren". Die Agentur erkennt die unübertroffene Glaubwürdigkeit und Seriosität guter Print-Stories an und weiß, dass in Zukunft seriöse, strategisch geplante Kommunikation unverzichtbar bleiben wird. Saskia Wallner unterstreicht die Bedeutung von Innovation, "die im Kopf beginnt und eine Frage der Haltung ist, nicht der (KI-) Tools."
Mit der Vision, gemeinsam Erfolg zu schaffen ("Gemeinsam schaffen wir das") durch Co-Creation und Co-Collaboration, setzt Ketchum Medienkooperationen und seriöse redaktionelle Arbeit mit heimischen Medienhäusern um. Wallner: „Diese sind jetzt wichtiger denn je, während regionale Medien aufgrund ihrer hohen Glaubwürdigkeit im Community Engagement eine zentrale Rolle spielen und viele Medien vom Untergang bedroht sind, da immer mehr Werbegelder in die Plattform-Giganten fliesst.“
Saskia Wallner als CEO von Ketchum, ein Energiebündel mit beeindruckender Karriere im öffentlichen Sektor als Juristin, sowie ihrer Ausbildung als systemische Organisationsberaterin, führt die Agentur mit Empathie und Intelligenz. Unter ihrer Leitung hat sich Ketchum Wien nicht nur als eine der erfolgreichsten Agenturen im globalen Netzwerk von Ketchum etabliert, sondern auch als Vorreiter in der österreichischen PR-Landschaft neu positioniert.