real:estate: Raiffeisen Immobilien Österreich - Mit Qualität & Kompetenz durch die Immo-Flaute
Veröffentlicht am 06/06/2023
1997 Aufrufe

real:estate: Raiffeisen Immobilien Österreich - Mit Qualität & Kompetenz durch die Immo-Flaute
Veröffentlicht am 06/06/2023
1997 Aufrufe
Timeline Marketing real:estate
copy

real:estate studio: Nach mehr als einer Dekade starken Wachstums kühlen die Immobilien-Märkte durch steigende Zinsen und verschärfte Richtlinien zur Vergabe von Hypothekardarlehen auch in Österreich spürbar ab. Dennoch gelingt es Raiffeisen Immobilien auch in diesem Marktumfeld weiter zu wachsen.
Die beiden Sprecher der Raiffeisen Immobilien Österreich, Peter Mayr und Peter Weinberger, setzen auf Qualität und Kompetenz ihrer 300 MitarbeiterInnen an 100 Standorten um ihren Kunden die bestmögliche Sicherheit bei Immo-Dienstleistungen anbieten zu  können.

6.850 Transaktionen mit einem Volumen von über 809 Mio. Euro erwirtschafteten 2022 einen Honorarumsatz von mehr als 38 Mio. Euro. Besonders die - immer mehr nachgefragte - Expertise bei rund 4.000 Liegenschaftsbewertungen in 2022 trugen zum Geschäftserfolg bei.

Muss man sich um die Zukunft der Immobilienbranche sorgen machen, wie etwa in den 2008 und 2009er Jahren?
Mayr und Weinberger beruhigen: "Es gibt keine "Blase" die platzen könnte, in Österreich sind Immo-Transaktionen mit passablen Eigenkapitalquoten hinterlegt", aber 2023 wird wohl das Ende der dynamischen Preisanstiege bei Immobilien einläuten. Weitere Themen des real:estate Fachtalks mit medianet Verlagsleiter Bernhard Gily: Energiekosten und leistbares Wohnen.